10 Jahre erfolgreiche Arbeit im Jugendcafé Dillingen -

SoViKo feiert mit und freut sich mit den Jugendlichen

Am 9. November 2004 wurde das Jugendcafé Dillingen von Stadtjugendpfleger und Geschäftsführer von SoViKo Matthias Grätsch eröffnet. Am 8. November 2014 zog er Bilanz und blickte auf erfolgreiche zehn Jahre Offene Kinder- und Jugendarbeit in Dillingen zurück.

Im Rahmen eines Tages der offenen Tür, zu dem auch Oberbürgermeister, Stadtrat und Eltern eingeladen worden waren, präsentierten die Jugendlichen ihr Jugendcafé bewirteten ihre Gäste mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Zwei beeindruckende Tanzauftritte, die die jungen Leute in Eigenregie einstudiert hatten, rundeten das Programm ab.

In einem gemütlichen Beisammensein fanden viele Gespräche statt, die jungen Leute erklärten den Gästen, was das Jugendcafé für sie bedeutet und warum sie immer wieder gerne kommen. Am Nachmittag fanden dann zeitgleich ein Canasta- sowie ein Tischtennis-Turnier statt.

Zahlreiche junge Leute halfen mit, in den Tagen zuvor das Jugendcafé herzurichten, backten Kuchen, studierten Tänze ein und planten, wie die Gäste versorgt und verköstigt werden können. Der Tag der offenen Tür war DIE Möglichkeit der Jugendlichen, den Erwachsenen zu zeigen, wie ihr Jugendcafé aussieht und was darin abgeht. Und diese Möglichkeit haben sie genutzt...!

  • DZ-Artikel 11.11.2014
  • DZ-Artikel 6.11.2014
  • DZ-Artikel 8.11.2014

SoViKo in Höchstädt aktiv

Viel Arbeit ist zu leisten, damit der Jugendtreff in Höchstädt, der Anfang Dezember 2013 wieder eröffnet wurde, ein neues Gesicht bekommt. Die Umgestaltung wird zwar einige Zeit dauern, doch mit einer stattlichen Anzahl an Jugendlichen wird die Arbeit gemeinsam angegangen.

Wände streichen, Einrichtung aussortieren, neue Möbel organisieren - das sind die Aufgaben für die nächsten Wochen und Monate.

  • DZ-Artikel 23.6.2014
  • DZ-Artikel 3.12.2013

SoViKo stellt Stadtjugendpflege in Höchstädt

Die Jugendpflege in Höchstädt wird ab dem 1. Dezember 2013 von SoViKo durchgeführt.

Betreuung des Jugendtreffs, Planung und Durchführung von Aktionen, Turnieren und Ferienaktionen, Beratung und Unterstützung junger Menschen - wichtige Aufgaben eines Jugendsozialarbeiters.

Die Stadt Höchstädt hat SoViKo beauftragt, die Stadtjugendpflege zu stellen. Damit wird auch in Höchstädt wieder Offene Kinder- und Jugendarbeit angeboten.

  • DZ-Artikel 24.10.2013

SoViKo unterstützt Jugendzentrum in der Ukraine

Zwei Jahre Vorbereitung hatte es gedauert, bis die Dillingerin Marianne Richter das Jugendzentrum in Beresne in der Ukraine eröffnen konnte. Da Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) in der Ukraine bisher kaum Thema ist, bat Richter, zugleich Ehrenbürgerin der ukrainischen Stadt, um Unterstützung für die Konzipierung des Jugendzentrums bei Dillingens Stadtjugendpfleger und Geschäftsführer der gemeinnützigen SoViKo GmbH Matthias Grätsch. Dieser durfte als Teil der deutschen Delegation ein unvergessliches Wochenende in Beresne erleben, an dem das Jugendzentrum feierlich eröffnet wurde.
  • DZ-Artikel 18.7.2013

SoViKo spendet für St.Clara

Für den Fußballplatz des Kinderheimes St. Clara Gundelfingen spendete SoViKo einen Trockenmarkierungswagen. Damit können die Linien um das und auf dem Feld gezogen werden, sodass die Fußballer des Kinderheimes noch besser trainieren können.

SoViKo wünscht den Fußballern viel Spaß!

  • DZ-Artikel 11.5.2013

Copyright © 2013 by SoViKo GmbH